COMPASITO

21684pre_912bffa9ca26d0e

Vor ein paar Tagen durfte ich an einem Workshop vom Deutschen Institut für Menschenrechte und dem European Network of Masters in Children’s Rights teilnehmen, der sich dem Thema „Human Rights Education for Children“ widmete. Vorgestellt wurde der COMPASITO (Council of Europe, 2007), ein Handbuch zur Menschenrechts-Bildung für Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren, das unter anderem PädagogInnen als theoretische und praktische Unterstützung für den Unterricht dienen kann.

Das Ziel ist, Kinder für ihre Rechte zu sensibilisieren und sie darin zu bestärken, diese auch aktiv auszuüben. Kinder sollen als aktive Bürger stärker am kulturellen, politischen und sozialen Leben teilhaben. Die Partizipation von Kindern bildet auch in der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen, die gerade ihren 20. Geburtstag gefeiert hat und die Basis der Arbeit von Save the Children darstellt, einen Hauptbestandteil. Damit ist verbunden, dass wir als Erwachsene ein Umfeld schaffen müssen, in dem Kinder zuerst einmal ernst genommen und erhört und außerdem in der Entfaltung ihrer Fähigkeiten unterstützt werden. Schulen sollten die Kinderrechte deshalb als festen und wichtigen Bestandteil des Lehrplans erachten, wobei der COMPASITO als Leitfaden und Unterstützung für die Unterrichtsgestaltung ganz sicher hilfreich sein kann. Unter den Themenvorschläge für die praktischen Übungen findet man unter anderem Beispiele für die Bereiche Demokratie, Diskriminierung, Gewalt, Schule und Freizeit, Armut und soziale Ausgrenzung, sowie Medien und Internet.

Trackback

Verlinken Sie diesen Artikel:

http://www.savethechildren-blog.de/2009/12/compasito/trackback/

Kommentar schreiben