Malaria …

Weltmalariatag am 25.04.2010

Weltmalariatag am 25.04.2010

… steht für „schlechte Luft“

… wird durch den Stich der weiblichen Anophelesmücke übertragen

… betrifft jährlich weltweit fast 250 Millionen Menschen, vor allem in Afrika

… ist somit eine der häufigsten Infektionskrankheiten weltweit

… kann innerhalb weniger Stunden zum Tod führen

… tötet alle 30 Sekunden ein Kind!

Die Tropenkrankheit ist gut behandel- und vor allem vermeidbar. In den letzten Jahren hat sich der Einsatz von imprägnierten Moskitonetzen als effektives Mittel zur Infektionsvermeidung bewiesen. Obwohl sich in vielen afrikanischen Staaten die Ausstattung der Haushalte mit den rettenden Netzen bereits stark verbessert hat, schlafen beispielsweise in Nigeria nur acht Prozent der Familien sicher. Allein durch die richtige Diagnose und Behandlung von Malaria ließen sich 20% der Todesfälle unter 5 vermeiden. Während der Schwangerschaft zeigt Malaria meistens einen schwereren Verlauf als normal und verursacht eine erhebliche Gefährdung von Mutter und das ungeborene Kind. In unseren Projekten klären wir deswegen insbesondere Mütter und Schwangere über die besonderen Gefahren auf, erklären die richtige Handhabe von Moskitonetzen und weisen auf die Wichtigkeit der medizinischen Behandlung hin.

Hier können Sie bei unserer Arbeit helfen und Moskitonetze für besonders gefährdete Familien kaufen!

Trackback

Verlinken Sie diesen Artikel:

http://www.savethechildren-blog.de/2010/04/malaria-%e2%80%a6/trackback/

Kommentar schreiben