Hilfe aus Deutschland für Pakistan

Pakistan Decken_Blog
Für tausende werdende Mütter und ihre Neugeborenen in Pakistan geht es um Leben und Tod. In den kommenden Wochen und Monaten werden mehr als 100.000 Frauen Kinder zur Welt bringen – viele von ihnen in überfüllten Notlagern, ohne medizinische Hilfe, umgeben von verseuchtem Wasser. Viele Neugeborene können durch einfache Maßnahmen wie Impfungen, Antibiotika aber auch mit einfachen Babydecken gerettet werden.

„Insbesondere in den Gebirgsregionen im oberen Swat Tal, das 2000 Meter über dem Meeresspiegel liegt, werden warme Decken dringend gebraucht“, sagt der Koordinator unserer Nothilfeprogramme in Pakistan, Hassan Noor Saadi.

Save the Children Deutschland wird in den kommenden Wochen tausende selbstgestrickte, genähte und gestickte Babydecken nach Pakistan schicken. Dort werden Mitarbeiter des Save the Children Katastrophenteams die Decken an die werdenden Mütter verteilen, um die Säuglinge vor Kälte zu schützen.

Nachdem unsere Aktion „Wärme schenken zur WM“ im Sommer ein riesiger Erfolg war, kamen auch lange nach Einsendeschluss viele Decken bei uns in Berlin an. Diese werden nun nach Pakistan transportiert.

„Wir freuen uns sehr über die Decken aus Deutschland“, sagt Hassan Noor Saadi.

Etwa einen Monat nach der verheerenden Flutkatastrophe konnte Save the Children im Flutgebiet mehr als 740.000 Menschen mit Medizin, Lebensmitteln und sauberem Trinkwasser versorgen. Mehr als 500 Mitarbeiter sind seit dem Beginn der Flut im Katastrophengebiet im Einsatz. Die unmittelbare Flutkatastrophe ist zwar vorbei und das Wasser geht allmählich zurück. In den kommenden Wochen geht es darum die Katastrophe nach der Katastrophe zu verhindern.

An dieser Stelle möchten wir allen fleißigen Strickerinnen und Strickern für ihr Engagement danken und darauf hinweisen, dass unsere Strick-Aktion seit 15. Juli beendet ist. Wir können keine weiteren Decken annehmen! Wir stoßen zunehmend auf personelle und logistische Probleme. Eine Lagerung der vielen hundert Decken wäre sehr teuer. Diese Kosten können und dürfen wir nicht aus Spendengeldern bezahlen.

Trackback

Verlinken Sie diesen Artikel:

http://www.savethechildren-blog.de/2010/09/hilfe-aus-deutschland-fur-pakistan/trackback/

Kommentar schreiben