Auf dem fundraising2.0 CAMP

Bild_blog

Der heutige Blogbeitrag kommt direkt vom fundrasing2.0 CAMP in Berlin. Das Camp ist eine Konferenz zum Thema Fundraising und Social Media für gemeinnützige Stiftungen, Organisationen, Vereine und Projekte in Deutschland. Im Klartext: es geht um die Kommunikation im Internet für gemeinnützige Organisationen und wie man diese sinnvoll einsetzen kann, um Spender zu informieren und letztlich auch für sich zu gewinnen. Bislang trifft man die üblichen Verdächtigen, die sich in der “Szene” mit dem Medium Internet und den unterschiedlichen Online Kanälen befassen.

Fazit nach drei Stunden: der Mix macht’s. Wir werden sicher auch in Zukunft nicht nur auf einem Weg Spenderinnen und Spender informieren und mit Ihnen in Kontakt treten. Was immer mehr dazu kommt, ist die Interaktion mit Ihnen, wenngleich alle auch hier erst von Anfängen berichten. Trotzdem: Es ist schon viel Positives passiert, z. B. die sehr aktive Facebook-Gemeinde.

Der Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen ist Gold wert und das CAMP bislang eine großartige Plattform um am Puls der Zeit zu lernen. Was das für die Kommunikation mit den Spendern von Save the Children vor allem auf dem Online Weg bedeutet, wird sich dann sicherlich hier oder auf unserer Website wiederfinden. Bis dahin heißt es gespannt sein und nicht nur digital Eindrücke sammeln ;-) .

Trackback

Verlinken Sie diesen Artikel:

http://www.savethechildren-blog.de/2011/01/auf-dem-fundraising2-0-camp/trackback/

Kommentar schreiben