Tag: Neue Medien

Internetkonferenz für NPOs

Logo der re:campaign 2010

Am 16. und 17. April 2010 hat in Berlin im Rahmen der re:publica die Subkonferenz re:campaign stattgefunden. Man stelle sich die online-affinen Vertreter von allen möglichen NPOs (Non-Profit-Organisation) – großen wie kleinen – vor, die sich zum gemeinsamen Austausch über soziale Medien und NPO-Arbeit im Internet zwei Tage lang treffen. Für eine online-orientierte Konferenz ein vielversprechendes Konzept, das nach mehr schreit.


Lesen Sie mehr.

Website des Jahres

Seit einigen Wochen hat Save the Children Deutschland eine neue Website. Wir finden, sie sieht nicht nur besser aus als die alte, sie ist auch übersichtlicher und schneller. Sehen Sie das genauso?

Dann stimmen Sie für savethechildren.de bei der Wahl zur “Website des Jahres”.

Total vernetzt: Die Global Digital Citizenship Konferenz

Das Family Online Safety Institute veranstaltete am 16. September 2009 in Paris diese europäische Fachtagung, mit dem Ziel, die Vernetzung von Expertinnen und Experten sowie Regierungs- und Interessensvertreterinnen und -vertretern zu fördern. Die Diskussionen darum, wie ein erfolgreicher internationaler Anstoß gegeben werden kann, um eine sichere und verantwortungsvolle Onlinenutzung zu gewährleisten wurden mit Blick auf die Herausforderungen geführt, wie sich unternehmerische Verantwortung entwickeln kann. Besonders interessant war die Diskussion, ob soziale Netzwerke in Bezug auf die Sicherheit von Kindern und Jugendlichen Freund oder Feind seien.


Lesen Sie mehr.

Jugendliche in virtuellen communities

Im weltweiten Daten-Netz gefangen

Im weltweiten Daten-Netz gefangen

Gestern hatte ich die Gelegenheit Save the Children bei einer interessanten Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung zu vertreten. Das Thema der Konferenz lautete „In Netzen gefangen?! Jugendliche in virtuellen communities“ und zog ein sehr großes Publikum an, darunter auch viele Kinder und Jugendliche mit ihren Schulklassen. Der große Konferenzsaal des modernen Stiftungsgebäudes war laut Veranstalter noch nie so gefüllt gewesen wie gestern. Das zeigt welch wichtigen Stellenwert die Kommunikation in den neuen Medien für Kinder und Jugendliche hat: viele von ihnen präsentieren sich im Internet mit einem Profil, Fotos, Kommentaren, Musik, Videos, Chats, etc. und vernetzen sich aktiv mit anderen Usern.
Lesen Sie mehr.

Konferenz zum Schutz vor sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche

Kinderschutz und Neue Medien. (Copyright: Save the Children, Save the Children Deutschland)
Heute findet in Berlin die „Europäische Konferenz zum Schutz vor sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche mit Fokus auf neue Medien: Perspektiven für Europa” statt, die vom Bundesfamilienministerium in Zusammenarbeit mit ECPAT, Innocence in Danger, Save the Children und UNICEF organisiert wird.

Kinderschutzorganisationen, zuständige Ministerien aus zehn europäischen Ländern, Online Service Provider, sowie nationale und internationale Strafverfolgungsbehörden wollen uns heute in Berlin auf die wichtigsten Forderungen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt in den neuen Medien einigen.


Lesen Sie mehr.